Universitätsassistentin / Universitätsassistent am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme, Embedded Communication Systems Group – Kennung 393H/18

Vortrag an der Universität | Foto: kasto, fotolia.com

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt schreibt gem. § 107 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 folgende Stelle zur Besetzung aus:

Universitätsassistentin / Universitätsassistent

an der Fakultät für Technische Wissenschaften, Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme, Embedded Communication Systems Group, im Beschäftigungsausmaß von 75% (30 Stunden/Woche,  Uni-KV: B1 www.aau.at/uni-kv). Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 2.096,- brutto (14 x jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des auf 4 Jahre befristeten Anstellungsverhältnisses ist ehestmöglich.

Aufgabengebiet:

  • Forschung in vernetzten und eingebetteten Systemen mit Fokus auf einen der folgenden Bereiche: Drahtlose Stromleitungskommunikationstechnologien (PLC), Signal- und Datenverarbeitung, Messungen und Charakterisierung von Telekommunikationssystemen, Elektronik für die Kommunikation und für intelligente / eingebettete Systeme.
  • Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten mit dem Ziel der Erstellung einer Dissertation
  • Lehre auf dem Gebiet der Informationstechnik und Computerwissenschaften
  • Mitarbeit an administrativen und organisatorischen Aufgaben des Instituts
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit des Instituts bzw. der Fakultät

Der Lehrstuhl Embedded Communication Systems Group unter der Leitung von Professor Andrea Tonello ist Teil des Instituts für Vernetzte und Eingebettete Systeme der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Es befasst sich mit dem Entwurf, der Modellierung und Analyse von drahtlosen und stromleitungsgebundenen Kommunikationstechnologien (PLC), Signal- und Datenverarbeitung, Messungen und der Charakterisierung von Telekommunikationssystemen, Elektronik für die Kommunikation und für intelligente/eingebettete Systeme. Die Gruppe befasst sich mit interdisziplinären Forschungsfragen in verschiedenen Anwendungsbereichen: 5G-Netzwerke, Smart Grids, Elektromobilität, Flugroboter, IoT. Aktuelle Projekte umfassen die Erforschung von PHY- und MAC-Algorithmen, massivem MIMO, Radio-Lokalisierungstechniken, UAV-Dynamik, Steuerung und Navigation, Power-Grids-Management und Power-Grids-Diagnostik sowie Signal- und Datenverarbeitung inspiriert durch Ansätze aus der künstlichen Intelligenz.

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist eine junge und lebendige Campus-Universität mit 10.000 Studierenden im Süden Österreichs. Die Region zeichnet sich durch herausragende Lebensqualität an der Schnittstelle von alpiner und mediterraner Kultur aus. Die Büros und Labore befinden sich im gut ausgestatteten Lakeside Science & Technology Park. Unser internationales Team widmet sich der Qualität von Forschung und Lehre.  Arbeitssprache ist Englisch. Das Institut kooperiert mit nationalen und internationalen Partnern in Forschung und Industrie.

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Master- oder Diplomstudiums an einer in- oder ausländischen Universität in Elektrotechnik,  Informations- und Kommunikationstechnik, Informatik, Technische Informatik mit mindestens gutem Erfolg. Der Nachweise für die Erfüllung dieser Voraussetzung muss spätestens mit 30. September 2018 vorliegen.
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fundierte Kenntnisse in zwei oder mehreren der folgenden Bereiche: Kommunikationssysteme, Signal- und Datenverarbeitung, drahtlose Kommunikation, Stromleitungskommunikation, UAV-Systeme, elektronische Messungen und Instrumentierung, Schaltkreise und Systeme.
  • Fundierte Kenntnisse in technischer Mathematik und Statistik.
  • Programmierfertigkeiten in drei oder mehr aus c/C++, MATLAB, LabVIEW, SystemC, Maple, Java, Python, C-SHARP, VHDL, RTOS, Tiny OS, CST, HFSS, Spice, GNU radio.

 Erwünscht sind:  

  • Deutschkenntnisse
  • Soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Erste einschlägige wissenschaftliche Publikationstätigkeit (Diplomarbeit und Teilnahme an Forschungsprojekten)
  • Fachspezifische Auslandserfahrung

Diese Stelle dient der fachlichen und wissenschaftlichen Bildung von AbsolventInnen eines Master- bzw. Diplomstudiums mit dem Ziel des Abschlusses eines Doktoratsstudiums der Technischen Wissenschaften. Bewerbungen von Personen, die bereits über ein facheinschlägiges Doktorat bzw. einen facheinschlägigen Ph.D. verfügen, können daher nicht berücksichtigt werden.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Die Bewerbung muss in englischer oder deutscher Sprache hochgeladen werden und beinhaltet ein Motivationsschreiben einen Lebenslauf mit Foto sowie Zeugnisse. Datum, Ort der Ausstellung und Note muss ersichtlich sein. Nachweise zu gesammelten Erfahrungen, der Titel der Diplomarbeit, eine eventuell vorhandene Publikationsliste sowie andere relevante Informationen, welche die Eignung des/der KandidatIn bestätigen sind ebenfalls beizulegen.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 12. September 2018 unter der Kennung 393H/18 an die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Dekanatekanzlei/Recruiting ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular unter www.aau.at/obf zu richten.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information. Weitere Informationen finden sich auf den Webseiten nes.aau.at. Auskünfte erteilt Univ.-Prof. Dr. Andrea Tonello (andrea.tonello [at] aau.at)

In Frage kommende KandidatInnen werden zu einem Interview eingeladen. Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- oder Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

Der Beitrag Universitätsassistentin / Universitätsassistent am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme, Embedded Communication Systems Group – Kennung 393H/18 erschien zuerst auf Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Source: AAU TEWI