Universitätslehrgang ITBS

Start: geplant für 19. Februar 2018

ITBS-IT Business Solutions vermittelt und vertieft wissenschaftlich fundiertes Methodenwissen
aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnologie und ergänzt es um das betriebswirtschaftliche Rüstzeug für Führungs- und Beratungsaufgaben im Bereich der Planung, Entwicklung und Konfiguration betrieblicher Informationssysteme.

Ihre Kenntnisse werden auf den neuesten Stand gebracht:
Wir sorgen also für  „Updating“ und „Upgrading“
Ihrer Kompetenzen.

Kurzinformationen

Zielgruppe

Sie wollen sich in Ihrer zukünftigen oder aktuellen Rolle als IT-Führungskraft wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxis- und handlungsorientiert weiterbilden?

Der Universitätslehrgang ITBS-IT Business Solutions richtet sich daher an

  • IT-Mitarbeiter/innen und IT-Führungskräfte, die eine akademische Weiterbildung anstreben, um sich damit berufliche Aufstiegsmöglichkeiten zu eröffnen,
  • Mit betrieblichen Informationssystemen betraute IT-Mitarbeiter/innen und IT-Führungskräfte von Fachabteilungen, um sich den mit der ständigen Innovation verbundenen Herausforderungen zu stellen,
  • IT-Fachexpert/inn/en aus allen Unternehmensbereichen, um ihren Schwerpunkt im IT-Bereich zu vertiefen,
  • IT-Berater/innen mit jahrelanger Berufserfahrung, um sich mit der akademischen Weiterbildung einen Wettbewerbsvorteil zu erwerben.

Dann ist der Universitätslehrgang ITBS-IT Business Solutions die richtige Wahl für Sie!

Qualitätsanspruch

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss bzw. postsekundärer Bildungsabschluss aus Wirtschaftsinformatik, Informatik, Informationsmanagement oder verwandten Bereichen
  • Gleichzuhaltende Qualifikationen und mindestens fünf Jahre in einer Position, für die üblicherweise ein akademischer Abschluss vorausgesetzt ist

Über die endgültige Zulassung entscheidet die Lehrgangsleitung

exzellente Lehre und Lehrende

  • wissenschaftlich fundierte Lehrinhalte
  • forschungsgeleitete Lehre
  • fachliche und didaktische Kompetenz der Hochschullehrer/innen, Dozent/inn/en, Führungskräfte und Expert/inn/en

Zum Einsatz kommen Vortragende aus Forschung und Lehre, Führungskräfte aus der Wirtschaft sowie Fachleute aus dem IT-Bereich

schriftliche Lehrveranstaltungsprüfungen

  • Eine schriftliche Prüfung (mind. 60 Minuten) für jede Lehrveranstaltung in Form von Einzelprüfungen im Laufe des jeweiligen Semesters
  • Am Ende des Lehrgangs: mündliche kommissionelle Abschlussprüfung durch einen Prüfungssenat
Lehrveranstaltungen

in geblockter Form 

  • 1x pro Monat: von Donnerstag bis Samstag
  • im Februar: eine Woche „Winterschule“
  • im September: zwei Wochen „Sommerschule“
Master of Science (MSc)

in vier Semester

  • 90 ECTS (European Credit Transfer System Points)
  • 8 Pflichtfächer mit 29 Lehrveranstaltungen
  • 600 Unterrichtseinheiten, davon 72 in distance education
  • Erstellung und Verteidigung einer Masterarbeit
Sprache

des Unterrichts

  • Die Lehrveranstaltungen werden in Deutsch oder Englisch abgehalten.
  • Die Masterarbeit kann in Deutsch oder Englisch verfasst werden.
Lehrgangsgebühr
  • € 3.000,– pro Semester
  • inklusive der notwendigen Lehrmaterialien
  • exklusive Reise- und Übernachtungskosten
  • Der Studienbeitrag ist steuerlich absetzbar

In Kooperation mit